Klein, durchdacht, gemütlich:
Urlaub im Tiny House

Halb Haus, halb Wohnwagen – Carl-Felix Lentz und Leif Erik Boysen haben sich einen Traum erfüllt und ihre eigenen vier Wände auf vier Rädern selbst gebaut: ein Tiny House, das weder beim Design noch bei der Funktionalität Wünsche offen lässt.

Wie es zu dieser Idee kam und wo Du in Deutschland selbst Urlaub in spektakulären Tiny Houses machen kannst, erfährst Du hier.

Inneres Tiny House Inneres Tiny House

Funktional und skandinavisch schön: das Tiny House KAAT

Ein alter Bauwagen war zu aufwendig, aber die Idee, ein eigenes kleines Zuhause auf vier Rädern zu bauen, ließ den 32-jährigen Tischlermeister Carl-Felix Lentz aus Schleswig-Holstein einfach nicht mehr los.

Zum Glück, denn zusammen mit dem Tischlergesellen Leif Erik Boysen, seinem alten Kumpel, stellte er ein Tiny House auf die Räder, das sich sehen lassen kann.
Riesiges Panoramafenster, Holzverkleidung, durchdachtes Innendesign. Volle Punktzahl beim nordischen Design und der Funktionalität. „KAAT“ haben sie ihr erstes Modell – das keineswegs nach einem Prototypen aussieht – getauft. Etwa 2,5 Meter ist es breit, 7,3 Meter lang.

Ökologische Lösungen im Innen- und Außenbereich

Ökologisch ist das Tiny House obendrein.

Eine Dusche, die ihr Wasser selbst recycelt, eine Dämmung aus Seegras (durch den hohen Salzgehalt übrigens von Natur aus nicht brennbar), spezielles Superwood-Holz, das mit dem EU-Umweltpreis ausgezeichnet ist. Hier lebt es sich nicht nur gut, sondern zugleich mit bestem Gewissen.

Unter dem Namen „noordsk.studio“ gehen die beiden nun dazu über, ihr Tiny House in Serie zu bauen. Allerdings die Version 2.0, denn die Erfahrung beim Bau ihres ersten Hauses hat ihnen weiteres Optimierungspotenzial aufgezeigt.
So ist der Grund-Aufbau aus Holz beispielsweise leichter und schmaler geworden. Das lässt mehr Platz für die ökologische Seegras-Dämmung. Super, denn eines der bereits verkauften Tiny Houses soll am Tegernsee in den bayerischen Bergen stehen. Da zahlt sich eine Extra-Portion Dämmung garantiert aus.

Weitere Informationen zum KAAT und dem noordsk-studio findest Du übrigens hier.

Kleine Hütte auf Wiese Kleine Hütte auf Wiese

Max – ein Almwagen am Tegernsee

Bleiben wir geografisch doch gleich im Süden der Republik. In Bayern, in der Nähe des Tegernsees, steht der Almwagen Max.

Wer in diesem Tiny House Urlaub macht, lebt vollkommen autark. Solaranlage auf dem Dach, ein kleiner Ofen in der ovalen, mit Holzplanken verkleideten Hütte, die übrigens ebenso wie die KAAT auf vier Rädern steht. Eine kleine Küchenzeile, eine Dusche, ein Bett und ein helles Interieur mit weißen Lack- und natürlichen Holzoberflächen sorgen für gemütliche Stunden, auch wenn es draußen mal regnen oder schneien sollte.

Mietbar ist das Tiny House „Max“ über AirBnB.

Alter Zikruswagen Alter Zikruswagen

Erst Schießbude, jetzt Urlaubs-Domizil: Benno im Frankenwald

Wir bleiben in Bayern – diesmal allerdings im Norden des Bundeslandes. Hier, im Frankenwald, steht das Tiny House Benno, das eine im wahrsten Sinne des Wortes bewegte Geschichte hat.

Jahrzehntelang fuhr der Bauwagen als Schießbude von Jahrmarkt zu Jahrmarkt, von Rummel zu Rummel. Heute hat er einen festen Standplatz gefunden und wurde liebevoll kernsaniert. Viel Holz, viel Farbe und Zeichnungen an den Wänden, die an die Vergangenheit des Tiny House erinnern, lassen Dich den Alltag vergessen und gemütliche Tage im Norden Bayerns genießen.

Mehr Infos und die Möglichkeit zum Mieten von Benno findest Du hier.

Blaues Tiny House von Miekenhagen Blaues Tiny House von Miekenhagen

Villa Kunterbunt: Tiny House auf dem Hof Lindegaard in Mecklenburg-Vorpommern

Blaue Holzfassade, knallrotes Dach. Das „Rolling Tiny House“ steht auf dem Hof Lindegaard, der etwa zwischen Lübeck und Rostock liegt. Also ziemlich im Norden Deutschlands.

Geschlafen wird im Loft, im oberen Stockwerk des ansprechend gestalteten Tiny House. Wer hier Urlaub macht, kann nicht nur die Landschaft Mecklenburg-Vorpommerns erkunden, sondern bekommt zudem alle Annehmlichkeiten, die man sich in einem Tiny House nur vorstellen kann: Pelletofen, exzellente Dämmung und Infrarot-Fußbodenheizung. Wohnzimmer, Küche und Duschbad sind natürlich ebenfalls enthalten.

Weitere Infos zu Buchung & Co. findest Du hier.

Tinyhouse in Berlin Tinyhouse in Berlin

Nicht fahrbar, dafür mitten in Berlin

Wenn Du dachtest, Tiny Houses stehen meist auf einer Wiese im Nirgendwo, dann hast Du Dich geirrt. Es gibt sie auch in Berlin. Genauer gesagt: im Sunset Marina.

Beim Aufwachen und beim morgendlichen Kaffee blickst Du auf das spiegelnde Wasser der Havel, einem Ausflug mit einem Boot des nahe gelegenen Bootsverleihs steht – außer schlechtem Wetter – nichts im Weg.
Bad, Wohnzimmer, Küche mit Spülbecken und Kochzeile sind natürlich ebenfalls vorhanden.
Selbst eine kleine Terrasse gibt es vor der großen Fensterfront, um den Sonnenuntergang vor seinem temporären Tiny House zu genießen.

Infos und Buchung bei AirBnB unter diesem Link.

Nicht nur noordsk.studio baut Häuser im Kleinstformat – hier unsere weiteren Lieblings-Minis: