Kamado Grill

Echt scharf:
Kamado – grillt, räuchert, smoked

Dieser Grill sieht anders aus, kann aber noch viel mehr: Keramikgrills sind perfekt fürs Grillen, Garen, Räuchern, Backen. Beim Aroma macht dem „Ei“ niemand was vor. Geringer Kohleverbrauch und perfekte Temperatursteuerung gibt es noch dazu.

Kamado Grill Kamado Grill

Wie funktioniert ein Kamado Grill?

Keramikgrills sehen nicht nur anders aus, sie arbeiten auch anders als ein konventioneller Grill: Das Prinzip ist das eines perfekt isolierten Kugelgrills mit extrem wertiger Verarbeitung. Das zieht einen sehr niedrigen Verbrauch an Grillkohle, eine punktgenaue Temperatursteuerung über ein breites Temperaturspektrum und ein besonderes Talent für das Garen mit niedrigen Temperaturen nach sich. Das eingebaute Thermometer zeigt dabei dem Grillmeister immer zuverlässig den Grillfortschritt an.

Was sind die Vorteile eines Kamado Grills?

Das macht den Keramikgrill zum idealen Partner für Langzeitprojekte wie Braten, Rippchen oder Pulled Pork. Kenner schmecken den Einsatz eines Kamado Grills sofort heraus: gleichmäßig gegart, trotzdem saftig und mit einem einzigartigen Aroma. So ein Keramikgrill kann mit seiner perfekten Luftzirkulation und Isolierung aber noch viel mehr als nur Grillen auf verschiedenen Stufen: Die jahrtausendealte Technik ist auch perfekt für den Einsatz als Smoker, zum Backen oder Dörren – oder eben als Geschmackshighlight für Deine nächste Grillparty.

Tandoori Hühnchen Tandoori Hühnchen

Tandoori Hühnchen aus dem Keramikgrill

Zubereitung: ca. 24 Stunden
Grillzeit: ca. 110 bis 120 Minuten

Zutaten für 4 Portionen:
1 Grillhühnchen
400 g Naturjoghurt
Gewürzmischung
Chili
Knoblauch nach Geschmack
Ingwer
1 Koriander
1 Limette

Zubereitung:

  • Joghurt, Gewürzmischung, Chili, Knoblauch, Koriander und Limettensaft nach Geschmack anrühren.
  • Das Hühnchen damit einreiben.
  • 12 bis 24h im Kühlschrank marinieren lassen.
  • Den Keramikgrill anheizen und die Temperatur bei 200 C° stabil halten.
  • Das Kernthermometer in das Hühnchen einstecken. Das Hähnchen muss indirekt gegrillt werden!
  • Die Garzeit beträgt ca. 2 Stunden.
  • Das Tandoori Chicken ist fertig, wenn die Kerntemperatur zwischen 75 C° und 80 C° liegt.
  • Die Haut soll kross sein, das Fleisch butterzart. Guten Appetit!