Willkommen beim
BAUHAUS Workshop!

Bohren, sägen, flexen, schleifen, hämmern, stampfen, baggern: In unserem BAUHAUS Workshop dreht sich alles rund um das Werken zuhause und im Garten. Klick Dich jetzt rein für spannende Projekte, lehrreiche Facts und jede Menge Spaß!

Hier geht's direkt zum BAUHAUS Workshop auf YouTube!

Hausbau an einem Wochenende!

Man kann die erfolgreiche Montage eines Gartenhaus-Bausatzes in fünf Worten zusammenfassen: Halte Dich an die Anleitung! Doch vor die Montage des Bausatzes haben die Götter die Vorarbeiten gestellt: Als erstes musst Du Dir natürlich ein passendes Gartenhaus aussuchen und den Bausatz nach Hause liefern lassen - und dann kann's eigentlich auch schon losgehen!

Wie das im besten Fall aussehen kann, siehst Du hier im Video!


Du willst mehr zum Thema "Gartenhaus" erfahren und brauchst noch ein paar Tipps & Tricks zu Aufbau, Einrichtung & Co.? Wir haben die passenden Infos für Dich!

Hier gibt's noch mehr zu sehen!

Egal ob in der Werkstatt oder im Garten - wir haben für jeden was dabei im BAUHAUS Workshop!

Tu mal was wirklich Wichtiges: Zum Beispiel - einen Baum pflanzen!

Jeder Mensch sollte in seinem Leben mindestens einen Baum pflanzen. So weit, so gut, aber wie geht das eigentlich genau? Zunächst muss man klären, ob der Baum auch zum gewünschten Standort passt: Unter anderem Boden, Licht- und Wasserbedarf sind hier wichtige Stellgrößen. Aber, da gibt's noch mehr zu beachten! Was genau, das zeigen wir Dir hier im Video:

Mehr Infos über den richtigen Schnitt von Bäumen und Sträuchern bekommst Du übrigens HIER!

An diesem Stücken Stahl hängt die Welt: Der Nagel ist unverzichtbar

Der Nagel gehört ohne Frage zu den ältesten Bau-Utensilien der Menschheit. Seit es Eisen gibt, schlägt man es in Holz & Co., um damit zwei Bauteile zu verbinden. Daran hat sich bis heute nichts geändert. Ein Nagel ist nach wie vor erste Wahl, wenn es darum geht, ein Bild an der Wand zu befestigen oder einen Polsterstoff auf einem Sofa zu fixieren. Auch die Dachpappe wäre ohne spezielle Nägel völlig haltlos.

Wir stellen Dir die gängigsten Nagel-Typen vorher und zeigen, wie Du sie richtig verwendest.

Mehr Infos zum Thema gibt's auch HIER!

HIER kommst Du direkt zu unserem Sortiment an Nägeln.

Wenn Du etwas Halt im Alltag brauchst, greif zum Dübel!

Erst wenn der Dübel kaputtgeht oder aus der Wand fällt, merkt man, wie wichtig die unscheinbare Nylonhülse eigentlich ist. Ohne Dübel gibt es keine sichere Wandbefestigung. Bevor Du einen Dübel setzen kannst, musst Du ein Loch bohren. Und das möglichst, ohne Strom und andere Versorgungsleitungen zu treffen. Das Bohrmehl oder ein leichtes Klopfen mit dem Hammer auf die Wand, gibt zuverlässig Aufschluss über das Wandmaterial. Das wiederum ist entscheidend für die Wahl des richtigen Dübels.

Wie richtig gedübelt wird, kannst Du Dir auch HIER anschauen.

Den passenden Dübel für Dein Vorhaben findest Du HIER!

Bitte mit Bit: Die Verbindung zwischen Akkuschrauber und Schraube

Klein, unscheinbar, noch nicht einmal teuer: Ein Bit zeigt äußerlich nicht, wie wichtig er tatsächlich ist. Aber ohne Bit - oder auch mit dem falschen Bit – wirst Du keine Schraube in die Wand oder ins Holz bekommen. Bits sind die heimlichen Stars jeder Werkstatt.

Wer noch mehr über Schrauben und Schraubenköpfe erfahren möchte, sollte HIER vorbeischauen.

Eine große Auswahl an Schrauberzubehör findest Du HIER!